Warnung vor dem “Bier”? (Rechtsquickie Nr. 21)

Oder auch: Kann man sich reich saufen? Das Oberlandesgericht Hamm musste sich schon 2001 (Az.: 9 W 23/00) mit der Frage auseinandersetzen, ob man die Menschen vor dem Bier warnen sollte bzw. ob Schadensersatz gezahlt werden muss, wenn keine Warnung erfolgt. Das Ergebnis überrascht wenig … Doch wie verhält es sich mit zu heißem Kaffee in den den USA?

Datenschutz – DER FILM (Rechtsquickie Nr. 20)

So haben Sie die 7 goldenen Regeln des Datenschutzes noch nie gesehen. Noch einmal das gesamte Datenschutzrecht in ca. 60 Sekunden.

Das Video gibt es auch bei YouTube: http://www.youtube.com/watch?v=GPnfROREL08

Fax verletzt Katze (Rechtsquickie Nr. 19)

Oder auch: Mit Email wäre das nicht passiert. Ein Fax lässt nachts einen Mann hochschrecken, was wiederum dessen Katze vom Kratzbaum holt, die sich dabei verletzt. Gibt es dafür Schadensersatz? Das Amtsgericht Regensburg hat am 16. März 2012 darüber entschieden (Az.: 4 C 4376/98) und Rechtsanwalt Henry Krasemann spricht darüber.