Einheimische als Reisemangel? (Rechtsquickie Nr. 30)

Heute direkt vom Kieler Strand Kurioses vom Amtsgericht Aschaffenburg (Az.: 13 C 3517/95): Können Einheimische im Urlaub einen Reisemangel darstellen? Oder sollte man nicht dann lieber zu Hause bleiben?

Was tun wenn’s stinkt? (Rechtsquickie Nr. 29)

Ein Fluggast war aus der Maschine geworfen worden, da sein Deo versagt hatte und er angeblich extrem roch. Das OLG Düsseldorf (31. Januar 2007, Az.: I-18 U 110/06) hatte zu entscheiden, ob ihm dafür ein Ersatz zustand.

Prügel für den Liebhaber (Rechtsquickie Nr. 28)

Das Landgericht Paderborn hat 1989 in seinem Urteil (Az.: 1 S 197/89) einem Liebhaber eine überwiegende Mitschuld daran gegeben, dass der gehörnte Ehemann ihn verprügelt hatte. Der Ehemann hatte nämlich die Ehebrecher in seinem eigenen Schlafzimmer vorgefunden und war handgreiflich geworden. Nicht schön…

Sonderlocken für Helgoland (Rechtsquickie Nr. 27)

Helgoland gehört gar nicht zu Deutschland und der EU? Und Fahrradfahren ist auch verboten? Rechtsanwalt Henry Krasemann klärt auf und zeigt Impressionen von der Insel.

Flitzer auf dem Fußballplatz (Rechtsquickie Nr. 26)

Das OLG Rostock hatte sich 2006 mit drei Flitzern bei einem Spiel von Hansa Rostock auseinanderzusetzen (Az.: 3 U 106/05). Im Ergebnis mussten alle drei Schadensersatz zahlen – allerdings in ganz unterschiedlicher Höhe. Wieso, weshalb und warum erklärt Rechtsanwalt Henry Krasemann in diesem Rechtsquickie von www.jurfix.de.

Sind die Brüste einer Frau Waffen oder gefährliche Werkzeuge? (Rechtsquickie Nr. 25)

Das Amtsgericht Unna hat zurzeit zu entscheiden, ob die Brüste einer Frau gefährliche Werkzeuge, Waffen oder gar zum Mord geeignet sind. Der etwas andere Beitrag zur Sexismusdebatte.

Ist das Dschungelcamp Satire? (Rechtsquickie Nr. 24)

Oder auch: Wo beginnt Satire und wo endet sie? Darf Satire alles, auch im Dschungel? Inkl. Speckbuletten-Fall vom Klaus.

Das Geschenk (Rechtsquickie Nr. 23)

Oder auch: Der Notar unter dem Weihnachtsbaum. Was muss man bei einer Schenkung beachten und warum hat das OLG Karlsruhe entschieden, dass ein Mann seinen Porsche behalten darf, obwohl er den doch seiner Ex geschenkt hat? Rechtsanwalt Henry Krasemann klärt in diesem Rechtsquickie auf.

Die Schnee-Räumungspflicht (Rechtsquickie Nr. 22)

Oder auch: Warum liegt hier eigentlich Schnee rum? Rechtsanwalt Henry Krasemann hilft beim Dienst an der Schippe mit diesem Rechtsquickie. Welche Pflichten gibt es und warum eigentlich?

Das Video gibt es auch bei YouTube in höherer Auflösung.

Warnung vor dem “Bier”? (Rechtsquickie Nr. 21)

Oder auch: Kann man sich reich saufen? Das Oberlandesgericht Hamm musste sich schon 2001 (Az.: 9 W 23/00) mit der Frage auseinandersetzen, ob man die Menschen vor dem Bier warnen sollte bzw. ob Schadensersatz gezahlt werden muss, wenn keine Warnung erfolgt. Das Ergebnis überrascht wenig … Doch wie verhält es sich mit zu heißem Kaffee in den den USA?